Obwohl wir Anbieter von Druckguss und Zerspanung in China sind, arbeiten wir sehr gerne mit vielen deutschen Kunden zusammen

+86 0769 82886112

10 Tipps, die Sie bei der 3D-Druckmodellierung beachten sollten

Diese 10 Tipps musst du beim Modeln beachten


Nicht alle Modelle können für den 3D-Druck verwendet werden. Die Charaktermodelle des Online-Spiels sind sehr schön, aber viele können nicht verwendet werden, warum? Da der Zweck der Designermodellierung nicht dem 3D-Druck dient, sind viele Orte nicht nach den Anforderungen von 3D-Druckmodellen gestaltet.

10 Tipps, die Sie bei der 3D-Druckmodellierung beachten sollten

10 Tipps beim Modeln

1. 45-Grad-Regel

Im allgemeinen Modell müssen beim Drucken mehr als 45 Grad hervorstehender Teile unterstützt werden. Versuchen Sie daher beim Modellieren, den Überstand eines größeren Winkels zu vermeiden.10 Tipps, die Sie bei der 3D-Druckmodellierung beachten sollten
10 Tipps, die Sie bei der 3D-Druckmodellierung beachten sollten

2. Optimieren Sie das Design mit weniger Unterstützung

Der Schmerz der Unterstützung und Unterstützung ist nur aus eigener Erfahrung bekannt und hinterlässt nach Abschluss der Unterstützung immer noch sehr hässliche Spuren am Modell, und das Entfernen der Spuren ist zeit- und mühsam.

Tatsächlich müssen Sie keine Unterstützung hinzufügen. Beim Modellieren muss man härter arbeiten. Sie können Stützen oder Verbindungen für die hervorzuhebenden Teile entwerfen, um die Wahrscheinlichkeit einer Stützung zu verringern.

Dies erspart das Hinzufügen von Stützen, Stützen und Polieren der Stützteile. Natürlich kommt das Modell nicht um die Stütze herum, und sie kann nur auf die Kopfhaut aufgetragen werden.10 Tipps, die Sie bei der 3D-Druckmodellierung beachten sollten

3. Versuchen Sie, Ihre eigene Druckbasis zu entwerfen

Durch die große Kontaktfläche zwischen der Unterseite des Modells und der Plattform kann die Kräuselkante, wie beispielsweise das bekannteste „Mausohr“, effektiv reduziert werden.

Wie unten gezeigt, ist dies eine scheibenförmige oder konische Basis, die die Griffigkeit erhöht.10 Tipps, die Sie bei der 3D-Druckmodellierung beachten sollten

Natürlich können Sie auch Rock und Raft in der Slicing-Software verwenden, um die Locken zu reduzieren. Es wird jedoch nicht empfohlen, da es die Druckzeit verlangsamt und es schwierig ist, die Unterseite des Modells zu entfernen und zu beschädigen.

4. Verstehen Sie die Grenzen Ihres Druckers

Je nach Situation Ihres eigenen Druckers, vernünftiger Gestaltung des Modells, z.

Um den 3D-Druck zu erleichtern, müssen Sie beim Modellieren diese 10 Tipps beachten.10 Tipps, die Sie bei der 3D-Druckmodellierung beachten sollten

5. Angemessen eingestellte Toleranzen

Das mit dem gewöhnlichen Desktop-3D-Drucker gedruckte Modell weist bestimmte Fehler auf, insbesondere bewegliche Teile, innere Löcher und dergleichen.

Für die höheren Genauigkeitsanforderungen sollte die Toleranz bei der Konstruktion des Modells sinnvoll eingestellt werden. Zum Beispiel gibt das Innenloch den Ausgleichsbetrag an. Um die richtige Toleranz zu finden, ist es schwieriger, das „Temper“ Ihrer Maschine zu berühren.10 Tipps, die Sie bei der 3D-Druckmodellierung beachten sollten

6. Moderate Nutzung der Shell (Shell)

Verwenden Sie bei einigen Modellen mit hohen Präzisionsanforderungen beim Einstellen der Schale nicht zu viel, insbesondere wenn die Oberfläche mit winzigen Zeichen bedruckt ist. Wenn die Shell zu stark eingestellt ist, werden diese Details verwischt.

7. Nutzen Sie die Linienbreite gut

Beim Spielen mit 3D-Druckern gibt es eine sehr wichtige, aber oft übersehene Variable, nämlich die Linienbreite. Die Linienbreite wird durch den Durchmesser der Druckerdüse bestimmt, und die meisten Druckerdüsen haben einen Durchmesser von 0.4 mm.

Beim Drucken eines Modells zum Zeichnen eines Kreises ist der kleinste Kreis, den der Drucker zeichnen kann, doppelt so groß wie die Linienbreite, z.

Nutzen Sie also die Linienbreite beim Modellieren gut aus. Wenn Sie einige Modelle herstellen möchten, die gebogen oder dünner werden können, entwerfen Sie Ihre Modelldicke am besten als Linienbreite.

8. Passen Sie die Druckausrichtung für die beste Genauigkeit an

Bei FDM-Druckern können Sie nur die Genauigkeit (Schichtdicke) in Richtung der Z-Achse steuern, da die Genauigkeit der Richtung der XY-Achse durch die Linienbreite bestimmt wurde.

Wenn Ihr Modell ein feines Design hat, überprüfen Sie am besten, ob die Druckausrichtung des Modells in der Lage ist, die feinen Merkmale auszudrucken. Es wird empfohlen, diese Angaben in Richtung der Z-Achse (vertikal) zu drucken.

Auch bei der Gestaltung des Modells werden die Details am besten an einer Position platziert, an der es sich leicht vertikal drucken lässt. Es funktioniert nicht, Sie können das Modell zum Drucken zuschneiden und dann wieder zusammenbauen.

9. Passen Sie die Druckrichtung an, um dem Druck standzuhalten

Wenn der Druck einem gewissen Druck standhalten muss, müssen Sie darauf achten, dass das Modell nicht beschädigt oder zerbrochen wird, und Sie müssen beim Modellieren und Drucken einen dauerhaften Eindruck hinterlassen.

Beim Modellieren können Sie die Position unter Druck entsprechend der Kraftrichtung entsprechend verdicken. Beim Drucken wird vertikal in Richtung der Z-Achse gedruckt, und die Haftung zwischen den Schichten ist begrenzt, und die Fähigkeit, dem Druck standzuhalten, ist nicht so gut wie beim Drucken in Richtung der XY-Achse.10 Tipps, die Sie bei der 3D-Druckmodellierung beachten sollten

10. Platzieren Sie Ihr Modell richtig

Beim Druck ist auch die Platzierung des Modells eine Hochschulfrage. Neben der oben erwähnten Anpassung der Druckrichtung müssen Sie auf die Platzierungsposition achten und die Möglichkeit des Abstützens minimieren.

Auch wenn eine große Anzahl von Modellen zusammen gedruckt werden, muss bei der Platzierung des Modells auf das Intervall geachtet werden. Es ist nicht unbedingt gut, zu nahe zu kommen.

Link zu diesem Artikel: 10 Tipps, die Sie bei der 3D-Druckmodellierung beachten sollten

Nachdruck-Erklärung: Sofern keine besonderen Hinweise vorliegen, sind alle Artikel auf dieser Seite Originale. Bitte geben Sie die Quelle für den Nachdruck an: https://www.cncmachiningptj.com/,thanks!


10 Tipps, die Sie bei der 3D-Druckmodellierung beachten solltenPTJ® bietet eine vollständige Palette von Custom Precision CNC-Bearbeitung China Dienstleistungen.ISO 9001:2015 & AS-9100 zertifiziert. 3, 4 und 5-Achsen schnelle Präzision CNC-Bearbeitung Dienstleistungen einschließlich Fräsen, Drehen nach Kundenspezifikation,Bearbeitung von Metall- und Kunststoffteilen mit einer Toleranz von +/-0.005 mm.Sekundäre Dienstleistungen umfassen CNC- und konventionelles Schleifen, Bohren,Druckguss,Blech . Stempeln.Bereitstellung von Prototypen, vollständigen Produktionsläufen, technischem Support und vollständiger Inspektion. Dient den AutomobilindustrieLuft-und Raumfahrt, Form & Befestigung, LED-Beleuchtung,sowie medizinische,Fahrrad und Verbraucher Elektronik Branchen. Pünktliche Lieferung.Erzählen Sie uns ein wenig über das Budget Ihres Projekts und die voraussichtliche Lieferzeit. Wir werden mit Ihnen Strategien entwickeln, um die kostengünstigsten Dienstleistungen anzubieten, damit Sie Ihr Ziel erreichen können. Willkommen bei uns ( [E-Mail geschützt] ) direkt für Ihr neues Projekt.