Obwohl wir Anbieter von Druckguss und Zerspanung in China sind, arbeiten wir sehr gerne mit vielen deutschen Kunden zusammen

+86 0769 82886112

Anwendung des Magnesiumlegierungs-Galvanisierungs-Zink-Prozesses

Das Galvanisieren von Zink auf einer Magnesiumlegierung kann die Korrosionsbeständigkeit der Oberfläche der Magnesiumlegierung erheblich verbessern und hat gleichzeitig die Vorteile eines schönen Aussehens, einer hohen Härte und einer guten Verschleißfestigkeit, so dass es weit verbreitet ist.

 Die Zinkbeschichtung kann als unterste Schicht der nachfolgenden Beschichtung verwendet werden und kann auch nach der Passivierung die Anforderungen an Schutz und Dekoration erfüllen. Verglichen mit anderen Beschichtungsarten hat die Verzinkung niedrige Kosten, bessere Schutz- und Dekorationseffekte und eine relativ stabile Beschichtungslösung. Inländische Forscher haben in diesem Bereich viel Forschungsarbeit geleistet.

Die Vor- und Nachteile verschiedener Lösungssysteme auf Basis der Zinktauchschicht werden verglichen. Beim Sulfat-Zink-Plattieren korrodiert das Magnesiumlegierungssubstrat aufgrund der starken Acidität der Plattierungslösung leicht.

Durch Zinkverzinkung kann eine Beschichtung mit guter Kompaktheit und guter Haftung unter den Bedingungen einer Stromdichte von 3.0-4.0 A/dm² und einer Zeit von 2 Minuten erhalten werden. Durch Galvanisieren mit Pyrophosphat-Zink kann eine Beschichtung mit guter Haftung unter den Bedingungen einer Stromdichte von 20-2.0 A/dm² und einer Zeit von 3.0 Minuten erhalten werden. Das Hinzufügen von Zusatzstoffen wie Phytinsäure und Vanillin kann dazu beitragen, die Porosität der Pyrophosphat-Zinkbeschichtung zu verringern. Zhou Wanqiuet al. verwendeten ein zweistufiges Elektroabscheidungsverfahren, um eine Metall-Zink-Beschichtung auf einer AM2-Magnesiumlegierung als Übergangsschicht zwischen dem Magnesiumlegierungssubstrat und der stromlosen Nickelschicht abzuscheiden. Das Vorhandensein der Zinkzwischenschicht ist vorteilhaft, um die galvanische Korrosion zwischen der stromlosen Nickelplattierungsschicht und dem Magnesiumlegierungssubstrat zu verringern. Yin Jianjun und andere behandelten die Magnesiumlegierung AZ10D durch geeignete Ätz- und Aktivierungsverfahren vor und verwendeten dann eine alkalische Zinkbeschichtung, um ein gleichmäßiges, dichtes, schönes Aussehen und eine starke Verbindung mit dem Substrat zu erzielen.

Anwendung des Magnesiumlegierungs-Galvanisierungs-Zink-Prozesses

Das Zinktauchverfahren wird als Vorbehandlungsverfahren für die Galvanisierung verwendet, und die resultierende Zinktauchschicht ist gleichmäßig und dicht, die das Substrat während des Galvanisierungsprozesses gut vor Korrosion durch die Beschichtungslösung schützen kann und gleichzeitig als Zwischenprodukt dienen kann Schicht, um eine gute Haftung an der Galvanisierungsschicht zu gewährleisten.

Durch die obige Forschung wird geschlossen, dass die Zinkbeschichtung, die durch das alkalische Zinkat-Zink-Beschichtungsverfahren mit Magnesiumlegierung erhalten wird, glänzend ist und eine hohe Korrosionsbeständigkeit aufweist. Wenn die Dicke der alkalischen Zinkat-Zinkbeschichtung 10 μm überschreitet, zeigt sie nach der Passivierung eine gleichmäßige fünffarbige Farbe. Der Salzsprühtest überschreitet 96h. Das Pyrophosphat-Verzinkungsverfahren hat ein gutes Verlaufvermögen und eine feine Kristallisation der Beschichtung. Die Pyrophosphat-Zinkbeschichtung wird als untere Schicht verwendet, und das alkalische Zinkat wird verwendet, um die Zinkbeschichtung zu verdicken, wodurch der Glanz und die Korrosionsbeständigkeit der Zinkbeschichtung effektiv verbessert und gleichzeitig die Kosten gesenkt werden können.

Link zu diesem Artikel: Anwendung des Magnesiumlegierungs-Galvanisierungs-Zink-Prozesses

Nachdruck-Erklärung: Sofern keine besonderen Hinweise vorliegen, sind alle Artikel auf dieser Seite Originale. Bitte geben Sie die Quelle für den Nachdruck an: https://www.cncmachiningptj.com/,thanks!


Anwendung des Magnesiumlegierungs-Galvanisierungs-Zink-ProzessesBlech, Beryllium, Kohlenstoffstahl, Magnesium, 3D-Druck, Präzision CNC-Bearbeitung Dienstleistungen für die Schwermaschinen-, Bau-, Landwirtschafts- und Hydraulikindustrie. Geeignet für Kunststoffe und selten Bearbeitung von Legierungen. Sie kann Teile mit einem Durchmesser von bis zu 15.7 Zoll drehen. Prozesse umfassen Schweizer Bearbeitung,Räumen, Drehen, Fräsen, Bohren und Gewindeschneiden. Es bietet auch Metallpolieren, Lackieren, Oberflächenschleifen und Welle Richtdienstleistungen. Die Produktionspalette (einschließlich Aluminium Druckguss . Zinkdruckguss) beträgt bis zu 50,000 Stück. Geeignet für Schraube, Kupplung, Lager, Pumpe, GangKastengehäuse, Trommeltrockner und Zellenradschleuse Ventil Anwendungen.PTJ wird mit Ihnen Strategien entwickeln, um die kostengünstigsten Dienstleistungen anzubieten, die Ihnen helfen, Ihr Ziel zu erreichen.Willkommen, um uns zu kontaktieren ( [email protected] ) direkt für Ihr neues Projekt.