Obwohl wir Anbieter von Druckguss und Zerspanung in China sind, arbeiten wir sehr gerne mit vielen deutschen Kunden zusammen

+86 0769 82886112

Der Gießprozess der Bronzeglocke

Gießen ist eine uralte Herstellungsmethode, die in unserem Land bis vor 6000 Jahren zurückverfolgt werden kann. Mit der Entwicklung der Industrietechnologie beeinflusst die Qualität von Großgussteilen direkt die Qualität der Produkte und nimmt daher eine wichtige Stellung im Maschinenbau ein. Auch die Entwicklung der Gießtechnik ist sehr rasant, besonders Ende des 19. Jahrhunderts und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurden viele neue Gießverfahren, wie Niederdruckguss, Keramikguss, Strangguss usw. perfektioniert und in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts praktisch umgesetzt.

Der Gießprozess der Bronzeglocke

Gießen ist ein Prozess, bei dem geschmolzenes Metall in eine Form gegossen und abgekühlt und verfestigt wird, um ein Teil mit der erforderlichen Form und Leistung zu erhalten. Gießen ist ein häufig verwendetes Herstellungsverfahren mit geringen Herstellungskosten und großer Prozessflexibilität.Es ist möglich, komplexe Formen und große Gussteile zu erhalten.
Aufgrund der steigenden Anforderungen an Gussqualität, Gussgenauigkeit, Gusskosten und Gussautomatisierung entwickelt sich die Technologie des Gießens von Bronzeglocken in Richtung Präzision, Großserien, Hochwertigkeit, Automatisierung und Sauberkeit. Mein Land hat sich beispielsweise in den letzten Jahren rasant in der Präzisionsgusstechnik, Stranggusstechnik, Sondergusstechnik, Gießautomatisierung und Gießformsimulationstechnik entwickelt.
Der Hauptgussprozess umfasst: Metallschmelzen, Modellherstellung, Gießerstarrung und Entformungsreinigung. Die wichtigsten beim Gießen verwendeten Materialien sind Gusskupfer, Gusseisen, gegossene Nichteisenlegierungen (, Aluminium, Zink, Blei usw.). Gießen ist eine uralte Herstellungsmethode, die in unserem Land bis vor 6000 Jahren zurückverfolgt werden kann. Mit der Entwicklung der Industrietechnologie beeinflusst die Qualität von Großgussteilen direkt die Qualität der Produkte und nimmt daher eine wichtige Stellung im Maschinenbau ein. Auch die Entwicklung der Gießtechnik ist sehr rasant, besonders Ende des 19. Jahrhunderts und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurden viele neue Gießverfahren, wie Niederdruckguss, Keramikguss, Strangguss usw. perfektioniert und in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts praktisch umgesetzt.

Gießen ist ein Prozess, bei dem geschmolzenes Metall in eine Form gegossen und abgekühlt und verfestigt wird, um ein Teil mit der erforderlichen Form und Leistung zu erhalten. Gießen ist ein häufig verwendetes Herstellungsverfahren mit geringen Herstellungskosten und großer Prozessflexibilität.Es ist möglich, komplexe Formen und große Gussteile zu erhalten.
Aufgrund der steigenden Anforderungen an Gussqualität, Gussgenauigkeit, Gusskosten und Gussautomatisierung entwickelt sich die Technologie des Gießens von Bronzeglocken in Richtung Präzision, Großserien, Hochwertigkeit, Automatisierung und Sauberkeit. Mein Land hat sich beispielsweise in den letzten Jahren in der Feingusstechnik, Stranggusstechnik, Sondergusstechnik, Gießautomatisierung und Gießformsimulationstechnik rasant entwickelt.
Der Hauptgussprozess umfasst: Metallschmelzen, Modellherstellung, Gießerstarrung und Entformungsreinigung. Die wichtigsten beim Gießen verwendeten Materialien sind Gusskupfer, Gusseisen, gegossene Nichteisenlegierungen (, Aluminium, Zink, Blei usw.).

Möchten Sie mehr darüber erfahren? Gehen Sie zu http://diecastingalloys.com