Obwohl wir Anbieter von Druckguss und Zerspanung in China sind, arbeiten wir sehr gerne mit vielen deutschen Kunden zusammen

+86 0769 82886112

Die Anforderungen an CNC-Maschinen für Positionserkennungsgeräte

Direkte Messung und indirekte Messung

Die Anforderungen an CNC-Maschinen für Positionserkennungsgeräte

1. Direkte Messung

Direkte Messung besteht darin, das Erfassungsgerät direkt am Ausführungsteil, wie z. B. Gitter, Inductosyn usw ) um das Endstück des Ausführungsteils direkt zu messen. Lineare Verschiebung oder Winkelverschiebung können ein geschlossenes Vorschubservosystem bilden. Messmethoden umfassen lineares Gitter, lineare Induktionssynchronisierung, magnetisches Gitter, Laserinterferometer usw., um die lineare Verschiebung der ausführenden Komponenten zu messen. Da dieses Erfassungsverfahren eine lineare Erfassungsvorrichtung verwendet, um die lineare Verschiebung der Werkzeugmaschine zu messen, besteht sein Vorteil darin, dass es die lineare Verschiebung des Arbeitstisches direkt widerspiegelt; nachteilig ist, dass bei großen CNC-Werkzeugmaschinen die Erfassungseinrichtung und die Hublänge gleich sein müssen. , Dies ist eine große Einschränkung.

2. Indirekte Messung

Indirektes Messgerät ist die Erfassungseinrichtung am Kugelgewindetrieb oder Antriebsmotor zu installieren Welleund indirekt die lineare Verschiebung des Aktuators messen, indem die Winkelverschiebung des rotierenden Teils erfasst wird.

Die Positionserfassungsvorrichtung wird auf dem Übertragungselement oder der Antriebsmotorwelle vor dem Aktuator installiert, um dessen Winkelversatz zu messen. Nachdem das Übersetzungsverhältnis geändert wurde, kann die lineare Verschiebung des Aktuators erhalten werden. Dies kann ein Servo-Zuführsystem mit geschlossenem Regelkreis bilden, wie beispielsweise einen Impulscodierer. Auf der Motorwelle.

Die indirekte Messung ist zuverlässig und bequem zu verwenden und hat keine Längenbeschränkung; nachteilig ist, dass der Übertragungskettenfehler, der eine gerade Linie in eine Drehbewegung umwandelt, zum Detektionssignal addiert wird, was die Messgenauigkeit beeinträchtigt. Generell ist es notwendig, den Übertragungsfehler der CNC-Werkzeugmaschine zu kompensieren, um die Positioniergenauigkeit zu verbessern.

Zusätzlich zu den obigen Positionserfassungsvorrichtungen enthalten Servosysteme häufig Geschwindigkeitserfassungskomponenten zum Erfassen und Einstellen der Motordrehzahl. Eine häufig verwendete Komponente ist ein Tachogenerator.

Positionserkennungsgerät ist ein wichtiger Bestandteil von CNC-Bearbeitung Werkzeug-Servosystem. Seine Funktion besteht darin, Verschiebung und Geschwindigkeit zu erkennen, Rückkopplungssignale zu senden und eine geschlossene oder halbgeschlossene Regelung zu bilden. Die Bearbeitungsgenauigkeit von CNC-Werkzeugmaschinen wird hauptsächlich durch die Genauigkeit des Erkennungssystems bestimmt. Verschiedene Arten von CNC-Werkzeugmaschinen haben unterschiedliche Anforderungen an Positionserkennungskomponenten, Genauigkeitsanforderungen des Erkennungssystems und höhere Bewegungsgeschwindigkeiten der getesteten Teile. Das aktuelle Niveau des Erfassungselements und des Systems ist: Wenn die Bewegungsgeschwindigkeit des gemessenen Teils 240 m/min beträgt, kann die Auflösung der Erfassungsverschiebung (die kleinste erfasste Verschiebung) 1 μm erreichen, z. B. 0.1 μm bei 24m/min.

CNC-Werkzeugmaschinen haben folgende Anforderungen an Positionserfassungsgeräte

  • (1) Es wird weniger von Temperatur und Feuchtigkeit beeinflusst, funktioniert zuverlässig, kann die Genauigkeit lange aufrechterhalten und hat eine starke Entstörungsfähigkeit.
  • (2) Die Genauigkeits- und Geschwindigkeitsanforderungen können innerhalb des Bewegungsbereichs der Ausführungsteile der Werkzeugmaschine erfüllt werden.
  • (3) Einfach zu bedienen und zu warten, an die Arbeitsumgebung der Werkzeugmaschine anpassen.
  • (4) Niedrige Kosten.

Link zu diesem Artikel: Die Anforderungen an CNC-Maschinen für Positionserkennungsgeräte

Nachdruck-Erklärung: Sofern keine besonderen Hinweise vorliegen, sind alle Artikel auf dieser Seite Originale. Bitte geben Sie die Quelle für den Nachdruck an: https://www.cncmachiningptj.com/,thanks!


Die Anforderungen an CNC-Maschinen für Positionserkennungsgeräte3-, 4- und 5-Achsen-Präzisions-CNC-Bearbeitungsdienstleistungen für Aluminiumbearbeitung, Beryllium, Kohlenstoffstahl, Magnesium, Titanbearbeitung, Inconel, Platin, Superlegierung, Acetal, Polycarbonat, Fiberglas, Graphit und Holz. Kann Teile bis zu einem Drehdurchmesser von 98 Zoll bearbeiten. und +/-0.001 Zoll Geradheitstoleranz. Zu den Prozessen gehören Fräsen, Drehen, Bohren, Bohren, Gewindeschneiden, Gewindeschneiden, Umformen, Rändeln, Senken, Senken, Reiben und Laser schneiden. Sekundäre Dienstleistungen wie Montage, Spitzenlosschleifen, Wärmebehandlung, Plattieren und Schweißen. Prototyp und Klein- bis Großserienfertigung mit maximal 50,000 Einheiten angeboten. Geeignet für Fluidtechnik, Pneumatik, Hydraulik und Ventil Anwendungen. Bedient die Luft- und Raumfahrt-, Flugzeug-, Militär-, Medizin- und Verteidigungsindustrie. PTJ wird mit Ihnen Strategien entwickeln, um die kostengünstigsten Dienstleistungen anzubieten, die Ihnen helfen, Ihr Ziel zu erreichen. Willkommen bei uns ( [email protected] ) direkt für Ihr neues Projekt.