Obwohl wir Anbieter von Druckguss und Zerspanung in China sind, arbeiten wir sehr gerne mit vielen deutschen Kunden zusammen

+86 0769 82886112

Die häufigsten Probleme und Lösungen für Edelstahl-Tiefziehformen

Die häufigsten Probleme und Lösungen für Edelstahl-Tiefziehformen


Edelstahl wird wegen seiner hervorragenden Leistung in der industriellen Produktion häufig verwendet, aber seine Stempeln die Leistung ist schlecht, die Oberfläche der Teile ist leicht zu zerkratzen und die Form neigt dazu, Tumore zu verkleben, was die Qualität der stark beeinträchtigt Stempeln und Produktionseffizienz. Dies erfordert die Stempeln Prozess, um von den Aspekten der Formstruktur, der Formmaterialien, der Wärmebehandlung und der Schmierung zu beginnen, die Qualität der Teile und die Lebensdauer der Form zu verbessern und die Probleme im Edelstahl besser zu lösen Stempeln verarbeiten.

Die häufigsten Probleme und Lösungen für Edelstahl-Tiefziehformen

Die häufigsten Probleme und Lösungen für Edelstahl-Tiefziehformen. -PTJ CNC-BEARBEITUNG Shop

Die Stanzeigenschaften von Edelstahlblechen

  • (1) Defekte wie hohe Streckgrenze, hohe Härte, signifikante Kalthärtungswirkung und Risse.
  • (2) Die Wärmeleitfähigkeit ist schlechter als die von gewöhnlichem Kohlenstoffstahl, was zu einer großen Verformungskraft, Stanzkraft und Ziehkraft führt.
  • (3) Die plastische Verformung wird während des Tiefziehens stark gehärtet, und die dünne Platte knittert oder fällt während des Tiefziehens leicht ab.
  • (4) Anhaftende Tumoren neigen dazu, in der Tiefziehmatrize zu erscheinen und ernsthafte Kratzer am Außendurchmesser des Teils zu verursachen.
  • (5) Es ist schwierig, die erwartete Form während des Tiefziehens zu erreichen.

Die Lösung zum Stanzen von Edelstahlblechen

Das Problem der Adhäsionsknötchen beim Tiefziehen von Edelstahlblechen hat die Produktionsstätte schon immer geplagt und den Herstellern große Schwierigkeiten bereitet. Da die Bildung von Adhäsionsknötchen jedoch tribologische Probleme mit sich bringt, gibt es viele Einflussfaktoren. Gegenwärtig können wir nur Maßnahmen aus verschiedenen Blickwinkeln vorschlagen, um die Bildung und Reduktion von Adhäsionstumoren zu verhindern.

Materialauswahl und Wärmebehandlung des Arbeitsteils der Form

Im Hinblick auf das Adhäsionstumorproblem sollte die Wahl des Formmaterials auf der Affinität zwischen dem Edelstahlblech und dem Formmaterial basieren. Dabei ist auf zwei Punkte zu achten: Zum einen einen Formstoff mit hoher Adhäsionsbeständigkeit zu wählen, zum anderen einen verschleißfesten und reibungsmindernden Formstoff. Im Allgemeinen weisen Metalle mit der gleichen Art von Metallgitter, Gitterabstand, Elektronendichte und elektrochemischen Eigenschaften eine gegenseitige Anziehung, ein starkes Auflösungsvermögen und eine leichte Haftung aneinander auf, was zu einem größeren Reibungskoeffizienten führt. Die gegenseitige Löslichkeit von Cr, Ni und Fe ist groß, so dass es beim Ziehen mit einer Stahlmatrize anfälliger ist, Knötchen zu binden. Die Praxis hat bewiesen, dass die Verwendung von Aluminiumgussbronze und Duraluminiumbronze eine bessere Antihaftwirkung hat; die Verwendung von Wolframkarbidstahl-gebundenem Hartmetall, um die Matrize herzustellen, hat eine um ein Vielfaches längere Lebensdauer als die von Cr12Mov-Weichnitrieren und klebt nicht an der Form; Wenn der Code 3054 verwendet wird, muss Gusseisen aus Legierung nur auf der Oberfläche der Form flammabgeschreckt werden, und es treten keine Adhäsionstumore auf der Oberfläche der Form auf. Darüber hinaus können in den empfindlichen Teilen der Form Hartmetalleinsätze verwendet werden, die eine ausgezeichnete Druckfestigkeit, überlegene Verschleißfestigkeit und dauerhafte Oberflächenrauheit und Maßhaltigkeitskontrolle aufweisen. Aufgrund von Preisproblemen wird es jedoch weniger in der Produktion verwendet.

Oberflächenbearbeitung des Arbeitsteils der Form

Die Oberflächenqualität des Ziehsteins aus Edelstahl ist sehr anspruchsvoll. Eine geringere Oberflächenrauheit kann die Reibung verringern und die Haftfestigkeit verbessern. Nach dem Schleifen des Ziehsteins ist es wichtiger, die CNC-Bearbeitungsspuren zu beseitigen. Die Schleif- und Polierprozesse werden im Formenbau oft vernachlässigt. Es sollte darauf hingewiesen werden. In der gesamten Form Bearbeitungsprozess, Polierarbeiten sollten ein Drittel ausmachen, denn die optische Qualität von Edelstahlprodukten hängt in hohem Maße von der Formpoliertechnologie ab. Die Oberflächenrauhigkeit der Form wird verringert und die Anzahl der Schleifvorgänge der Form wird entsprechend verringert und die Lebensdauer der Form wird entsprechend verbessert. Wenn die Oberfläche der Form nicht ausreichend poliert ist und das Edelstahlblech vertieft ist, können leicht Adhäsionstumore auftreten, und das gezogene Produkt weist ernsthafte Kratzer auf. Das Polieren der Kratzer auf dem Produkt ist jedoch zeitaufwendig und ineffektiv. Daher sollten wir beim Polieren der Form hart arbeiten. Nur wenn die Bearbeitungsgenauigkeit der Formoberfläche verbessert wird, können Produktkratzer reduziert und die Lebensdauer der Formreparatur stark verbessert werden.

In den letzten Jahren sind in China verschiedene neue Poliertechnologien und Polierwerkzeuge aufgetaucht. Neue Technologien und Geräte wie Ultraschall, elektrolytisches Polieren, Strahlstrahl, Extrusionshonen usw. wurden entwickelt. Den Informationen zufolge wurde das elektrochemische Polierexperiment an den Formen aus CrWMo, 3Cr12W8V und Cr12 durchgeführt, das bewies, dass das Polieren die Oberflächenrauheit des Formhohlraums von dem ursprünglichen Ra3.2-Ra1.6 in nur 5 . ändern kann -10 Minuten. Auf dieser Grundlage wird es auf Ra0.4-RaO,2 reduziert. Gleichzeitig kann elektrochemisches Polieren auch die Oberflächenhärte erhöhen, um die Verschleißfestigkeit zu verbessern. Als weiteres Beispiel kann die Ultraschall-Poliermaschine zum Feinpolieren der nitrocarburierten Kavität verwendet werden, wodurch die Nachteile des manuellen Polierens vermieden werden können, die den Nitridfilm leicht beschädigen. Wir sollten die neue Poliertechnologie aktiv anwenden und zusammenfassen.

Prozessschmierung

Aus den Zieheigenschaften von Edelstahl ist ersichtlich, dass die Bildung von Adhäsionstumoren auf den direkten Kontakt zwischen den Blech und der Schimmel. Dies ist eine theoretisch unbestreitbare Tatsache. Daher liegt der Hauptpunkt bei der Auswahl eines Schmier- oder Beschichtungsmittels in der Blech Tiefziehverfahren. Der mittlere Schmierfilm reißt nicht von Anfang bis Ende und spielt eine Rolle bei der Schmierung. „Anti-Viskosität und Reibungsreduzierung“ ist der grundlegende Ausgangspunkt für die Auswahl von Schmierstoffen.

Generell lassen sich bessere Ergebnisse erzielen, wenn dem Schmierstoff ein gewisser Anteil an Hochdruckadditiven beigemischt oder Festschmierstoffe verwendet werden. Dies dient hauptsächlich der Verbesserung der Schmierfähigkeit des Schmiermittels auf der Metalloberfläche, um Schwefel-, Phosphor- und Chlorverbindungen zu erzeugen, die bei hohen Temperaturen chemisch mit der Metalloberfläche reagieren, um Eisensulfid, Eisenchlorid usw Ölfilm und erhöhen die Adsorptionskapazität, Gute Schmierung der Form- und Produktoberfläche. Festschmierstoffe werden in kleine Vertiefungen auf der Metalloberfläche gefüllt, um Trockenreibungskontaktpunkte zu minimieren. Darüber hinaus weisen Festschmierstoffe eine hohe Stabilität auf, können auch bei hohen Temperaturen eine schmierende Wirkung entfalten und neigen nicht zum Anhaften von Schimmelpilzen. In der Regel in der Produktion nach dem Grad der Produktverformung und der tatsächlichen Situationsauswahl und Formel (die Formel finden Sie in der entsprechenden Stanzanleitung).

Darüber hinaus können auch Fette, Mineralöle, synthetische Fette, Fette, Seifen zur Bildung von Schmierstoffen verwendet werden und eine bessere Wirkung auf das Flachziehen von Edelstahl haben. Auch organisches Mineralöl mit wasserlöslicher Emulsion oder verdünnt mit Öl kann zum Flachziehen verwendet werden. Die Zugabe von Graphit zum Schmiermittel kann eine Rolle bei der Antihaftwirkung spielen, ist jedoch nach der Zugabe von Graphit schwieriger zu reinigen. Wenn Sie sich für Gusseisen aus Legierung 3054 für die Herstellung der Form entscheiden, ist das allgemeine Schmiermittel besser.

Den Angaben zufolge kann das Blechmaterial mit einem Salzbad behandelt werden, um eine Schicht aus Weichmetallform (wie Kupfer, Zink, Blei usw.) . Außerdem wurde in den letzten Jahren ein Gleitfilm aus organischem Polymer mit Polyvinylbutyral als Hauptkörper entwickelt. Die Oberfläche des Rohlings wird behandelt, um eine Schicht aus organischem Schmierfilm zu erhalten, die sich zusammen mit dem Plattenmaterial verformen kann, was nicht nur die Form vermeidet Der direkte Kontakt mit dem Plattenmaterial verhindert das Ankleben der Form und sichert die Oberflächenqualität des Produkts. Außerdem wird die Reibung zwischen der Form und dem Plattenmaterial stark reduziert und es hat eine gute Schmierwirkung. Das Experiment zeigt, dass die Wirkung gut ist.

Link zu diesem Artikel: Die häufigsten Probleme und Lösungen für Edelstahl-Tiefziehformen

Nachdruck-Erklärung: Sofern keine besonderen Hinweise vorliegen, sind alle Artikel auf dieser Seite Originale. Bitte geben Sie die Quelle für den Nachdruck an: https://www.cncmachiningptj.com/,thanks!


Die häufigsten Probleme und Lösungen für Edelstahl-TiefziehformenDie PTJ CNC-Werkstatt produziert Teile mit hervorragenden mechanischen Eigenschaften, Genauigkeit und Wiederholbarkeit aus Metall und Kunststoff. 5-Achs-CNC-Fräsen verfügbar.Bearbeitung von Hochtemperaturlegierungen Bereich inclouding Inconel-Bearbeitung,Monel Bearbeitung,Geek Ascology Bearbeitung,Karpfen 49 Bearbeitung,Hastelloy-Bearbeitung,Nitronic-60 Bearbeitung,Hymu 80 Bearbeitung,Werkzeugstahlbearbeitung,usw.,. Ideal für Luft- und Raumfahrtanwendungen.CNC-Bearbeitung produziert Teile mit hervorragenden mechanischen Eigenschaften, Genauigkeit und Wiederholgenauigkeit aus Metall und Kunststoff. 3-Achsen- und 5-Achsen-CNC-Fräsen verfügbar. Wir werden mit Ihnen Strategien entwickeln, um die kostengünstigsten Dienstleistungen zu erbringen, damit Sie Ihr Ziel erreichen. Willkommen bei Kontakt ( [E-Mail geschützt] ) direkt für Ihr neues Projekt.