Einsatz von Reinsauerstoffbrenner zur Reduzierung des Energieverbrauchs bei der Pfannenvorwärmung

Das Wu Steel Works hat zwei Werkstätten, eine Stahlwerkstätte und die zweite Stahlwerkstätte. Die zweite Stahlwerkstätte produziert gewöhnlichen Stahl und die erste Stahlwerkstätte produziert hauptsächlich kleine Chargen von Stahlsorten wie Spezialstahl. Die Produktionsprozesse umfassen Roheisenvorbehandlung, Konverter und RH. Entgasung und Strangguss produzieren täglich etwa 20 Öfen mit flüssigem Stahl.

Der Stückverbrauch an Heizöl Schweröl für die Pfannenvorwärmung in der ersten Stahlwerkstätte ist deutlich höher als in der zweiten Stahlwerkstätte. Wenn die erste Stahlwerkstätte 100 ist, dann ist die zweite Stahlwerkstätte 6.8. Daher ist die Reduzierung der Schwerölmenge, die im Pfannenvorwärmbrenner einer Stahlwerkstätte verwendet wird, zu einem wichtigen Thema geworden. Um den Energieverbrauch bei der Pfannenvorwärmung zu reduzieren, führte das Wu Iron & Steel Institute reine Sauerstoffbrenner ein.

Aus dem Vergleich der Verbrennungsleistung und der Verbrennungseigenschaften des Reinsauerstoffbrenners und des Luftbrenners ist ersichtlich, dass beim Einsatz des Luftbrenners der unnötige Stickstoff (der 79% der Luft ausmacht) eingeblasen wird, also die Flammenverbrennungstemperatur wird gesenkt. , Erhöhen Sie die Abgasmenge und erhöhen Sie den Wärmeverlust. Bei Verwendung eines reinen Oxy-Fuel-Brenners kann, da der Brenner nur den für die Verbrennung erforderlichen Sauerstoff verwendet, die Flammenverbrennungstemperatur auf 3000 ℃ erhöht und die Abgasmenge stark reduziert werden, so dass der Wärmeverlust unterdrückt und die Die effektive Wärme kann erhöht werden. Reduzieren Sie den Verbrauch von Schweröl und senken Sie die Treibstoffkosten.

Einsatz von Reinsauerstoffbrenner zur Reduzierung des Energieverbrauchs bei der Pfannenvorwärmung

Die vom Reinsauerstoffbrenner benötigte Heizleistung ist die gleiche wie die des Luftbrenners, und es ist erforderlich, die Temperatur der feuerfesten Auskleidung der Pfanne von ca. 600°C auf über 1000°C in ca Protokoll. Wenn der konventionelle Luftbrenner verwendet wird, beträgt das maximale Verbrennungsvolumen 20 l/h, während der reine Sauerstoffbrenner die effektive Wärme erhöht, so dass das maximale Verbrennungsvolumen 520 l/h beträgt, was ausreichend ist.

Bei Verwendung des konventionellen Luftbrenners beträgt die Heizleistung 20°C/min, wenn die Schwerölmenge 450 l/h beträgt, und wenn der reine Sauerstoffbrenner verwendet wird, wird die effektive Wärme erhöht und die Schwerölmenge erhöht verbrannt ist 200~250L. Bei /h kann die gleiche Heizleistung wie bei einem Luftbrenner erreicht werden.

Nach der Einführung eines reinen Sauerstoffbrenners wird die Verbrennungseffizienz verbessert. Daher ist der Temperaturanstieg des feuerfesten Materials der Pfanne vor dem Einfüllen der Stahlschmelze wie folgt. Nach 15-minütigem Erhitzen erreicht die Temperatur des feuerfesten Materials 75 °C, nach 20-minütigem Erhitzen 100 °C und nach 125-minütigem Erhitzen 25 °C.
Im Vergleich zum Luftbrenner wird der Schwerkraftstoffverbrauch um 46% reduziert, nachdem der reine Sauerstoffbrenner eingeführt wurde, und der Energiespareffekt ist sehr groß.

Gemäß dem Vergleich der Brennstoffkosten vor und nach der Brennerverbesserung sind die Gesamtbrennstoffkosten bei Verwendung des reinen Oxy-Brennstoff-Brenners, obwohl die Sauerstoffkosten gestiegen sind, um etwa 37% gesunken. Gleichzeitig reduziert es den CO2-Ausstoß und trägt zur Verbesserung der Umwelt bei.


Bitte bewahren Sie die Quelle und Adresse dieses Artikels für den Nachdruck auf: Einsatz von Reinsauerstoffbrenner zur Reduzierung des Energieverbrauchs bei der Pfannenvorwärmung


 

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.