Obwohl wir Anbieter von Druckguss und Zerspanung in China sind, arbeiten wir sehr gerne mit vielen deutschen Kunden zusammen

+86 0769 82886112

Mit Pyrometern können hochwertige Kunststoffteile hergestellt werden

Kunststoffteile sind in vielen verschiedenen Branchen von entscheidender Bedeutung. Insbesondere in anspruchsvollen Anwendungen wie dem Automobilbau werden neue Materialkombinationen und Fertigungstechnologien entwickelt.

Endlosfaserverstärkte Thermoplaste sind ein bekanntes Beispiel für diese Innovation, die gleichzeitig extrem stabil und leicht ist.

Der Automobilbau ist ein solches Feld, das eine Reihe von Anwendungsmöglichkeiten für endlosfaserverstärkte Thermoplaste bietet. Teile aus diesem Material haben gute mechanische Eigenschaften und können sich komplexen Geometrien anpassen und sind dennoch leicht.

Die Spritzgusstechnik ermöglicht es Herstellern, aus ihren bevorzugten Materialien Werkstücke in der gewünschten Form präzise zu gestalten. Metallteile können in diese Komponenten integriert werden und gleichzeitig kann die Technologie die Zykluszeit verkürzen, was bei der Herstellung von Produkten mit hoher Stückzahl ein wichtiger Aspekt ist.

Neue Fertigungstechnologie erfordert eine präzise Temperaturüberwachung

KraussMaffei hat mit dem FiberForm-Verfahren erfolgreich eine neue Technologie entwickelt, mit der diese Teile auf hohem Niveau gefertigt werden können. Als Basismaterial werden dabei endlosfaserverstärkte thermoplastische Halbzeuge (auch Organische Platten genannt) verwendet.

Solche großformatigen Halbzeuge können aus Carbon-, Glas-, Aramid- oder Faserverbundschichten bestehen, die in eine thermoplastische Matrix (wie Polypropylen oder Polyamid) eingebettet sind. Das Organoblech wird erhitzt, in die gewünschte Form tiefgezogen und hinterspritzt.

Wenn der gesamte Prozess erfolgreich sein soll, ist die erste Stufe dieses FiberForm-Prozesses – die Erwärmung des Halbzeugs – sehr wichtig. Die Temperatur der gesamten Oberfläche des gesamten Organoblechs sollte möglichst gleichmäßig sein.

Beim Erhitzen dünner Platten in einem speziellen, mit Infrarotstrahlern ausgestatteten Ofen gibt es zwei wichtige Überlegungen: Die organischen dünnen Platten müssen so schnell wie möglich erhitzt werden und die Temperatur muss gleichmäßig über die gesamte Oberfläche verteilt werden.

Neue Mess- und Regeltechnik

KraussMaffei hat für dieses Verfahren eine geeignete Infrarot-Heiztechnologie konzipiert und entwickelt, die eine gleichmäßige und schnelle Erwärmung von Organoblechen gewährleisten kann. In der Standardausführung werden je nach Größe der Heizungsanlage bis zu 72 Infrarotstrahler integriert.

In der Infrarotheizung von KraussMaffei wird das Halbzeug auf die entsprechende Temperatur erhitzt. Das Infrarot-Thermometer befindet sich hinter der Nut (weißer Pfeil). Bildquelle: KraussMaffei

Dr. Cetin hat dazu beigetragen, diese innovativen neuen Leichtbauprodukte zum Leben zu erwecken.

Während des Entwicklungs- und Implementierungsprozesses wurden auch Optris Wärmebildkameras eingesetzt, um die Ergebnisse zu überprüfen. Das neue Prozessprotokoll von KraussMaffei (links) sorgt für eine gleichmäßige Verteilung der Oberflächentemperatur. Bildquelle: KraussMaffei

Herkömmliche handelsübliche Temperaturregler sind für diese Aufgabe selten geeignet.

Herrmann spielte eine zentrale Rolle bei der Entwicklung dieser neuen Produkte. Außerdem kann sich der Standardregler nicht an die Erwärmung des Gesamtsystems in mehreren Zyklen oder die Folgen solcher Vorgänge anpassen.

Mit Pyrometern können hochwertige Kunststoffteile hergestellt werden

Robustes Pyrometer von professionellem Hersteller

Die Fakten haben bewiesen, dass das Pyrometer CT LT22 von Optris die ideale Wahl ist. Herrmann weist darauf hin, dass der Einsatz dieser Pyrometer in ihren Anwendungen viele Vorteile bietet. Sie sind in der Tat sehr kompakt und halten sogar den hohen Temperaturen hinter Infrarotstrahlern stand.

Das Pyrometer selbst besteht aus zwei Teilen – der kompakte Sensorkopf hat nur einen Durchmesser von 14 mm und kann ohne Kühlung bei Umgebungstemperaturen bis 180 °C betrieben werden. Es ist die Fernelektronik, die die Parameter definiert, die weit entfernt vom Sensor selbst installiert werden kann.

In diesem Beispiel ist die Elektronik außerhalb der Infrarotheizung installiert. Der Sensorkopf ist mit einem optionalen Spülring ausgestattet, um eine Verschmutzung der optischen Komponenten durch Nebel oder Staub zu verhindern.

Intelligente Steuerungstechnik

Die Software zur Temperaturregelung des neuen Heizsystems besteht aus einem externen und mehreren internen Regelkreisen. Jeder einzelnen Heizzone war zunächst ein Pyrometer zugeordnet.

Das externe Closed-Loop-System überwacht die gesamte Temperatur unter Berücksichtigung der Art und Weise, wie sich die einzelnen Bereiche gegenseitig beeinflussen. Der Industrie-PC stellt Hardware zur Temperaturregelung bereit und das Pyrometer wird über einen 4 bis 20 mA Stromausgang angeschlossen. Diese sind als Standardteile im Optris Pyrometer enthalten.

Screenshot der Werksbenutzeroberfläche. Bildquelle: KraussMaffei

Soft- und hardwareseitig lässt sich die Infrarot-Heiztechnik von KraussMaffei in Produktionsanlagen integrieren.

Die mechanische Anbindung der Anlage an die Spritzgießmaschine erfolgt über eine standardisierte Euromap 18-Schnittstelle, sodass die Infrarot-Heiztechnik von KraussMaffei auch an einer bereits installierten und genutzten Spritzgießmaschine nachgerüstet werden kann.

Airbagschale nach FiberForm Behandlung. Bildquelle: KraussMaffei

Auch die eingesetzten Hard- und Softwarelösungen zur Temperierung des Infrarot-Heizsystems müssen nahtlos mit der Steuerung der Spritzgießmaschine kommunizieren können. Daher wurde die Heiztechnik vollständig in die KraussMaffei MC6 Spritzgießmaschinensteuerung integriert.

Automatisierte Produktionsanlage zur Herstellung von endlosfaserverstärkten Thermoplasten. Bildquelle: KraussMaffei

Zuverlässige Massenproduktion

Die Infrarot-Heiztechnologie erwärmt die Bio-Flakes schnell und gleichmäßig. In der Massenproduktion ist dies ein wichtiger Aspekt und betrifft auch die Zuverlässigkeit des Ofens.

Diese Überlegungen beziehen sich auf die Steuerungstechnik und den Maschinenpark selbst. Zuverlässige Komponenten sind unerlässlich, denn im schlimmsten Fall kann ein einziges defektes Pyrometer zu einem kompletten Produktionsstopp führen.

Link zu diesem Artikel: Mit Pyrometern können hochwertige Kunststoffteile hergestellt werden

Nachdruck-Erklärung: Sofern keine besonderen Hinweise vorliegen, sind alle Artikel auf dieser Seite Originale. Bitte geben Sie die Quelle für den Nachdruck an: https://www.cncmachiningptj.com/,thanks!


Mit Pyrometern können hochwertige Kunststoffteile hergestellt werdenBlech, Beryllium, Kohlenstoffstahl, Magnesium, 3D DruckPräzision CNC-Bearbeitung Dienstleistungen für die Schwermaschinen-, Bau-, Landwirtschafts- und Hydraulikindustrie. Geeignet für Kunststoffe und selten Bearbeitung von Legierungen. Sie kann Teile mit einem Durchmesser von bis zu 15.7 Zoll drehen. Prozesse umfassen Schweizer Bearbeitung,Räumen, Drehen, Fräsen, Bohren und Gewindeschneiden. Es bietet auch Metallpolieren, Lackieren, Oberflächenschleifen und Welle Richtdienstleistungen. Das Produktionsspektrum beträgt bis zu 50,000 Stück. Geeignet für Schraube, Kupplung, Lager, Pumpe, GangKastengehäuse, Trommeltrockner und Zellenradschleuse Ventil Anwendungen.PTJ wird mit Ihnen Strategien entwickeln, um die kostengünstigsten Dienstleistungen anzubieten, die Ihnen helfen, Ihr Ziel zu erreichen.Willkommen, um uns zu kontaktieren ( [email protected] ) direkt für Ihr neues Projekt.