Obwohl wir Anbieter von Druckguss und Zerspanung in China sind, arbeiten wir sehr gerne mit vielen deutschen Kunden zusammen

+86 0769 82886112

Wie können ABS-Spritzgussteile die Helligkeit erhöhen?

Die Hauptgründe für einen schlechten Glanz von Kunststoffteilen sind: Form, Spritzgussverfahren, Rohstoffe usw. PTJ führt dieses Problem wie folgt aus, bitte korrigieren Sie mich, wenn es falsch ist!

Wie können ABS-Spritzgussteile die Helligkeit erhöhen?

1. Spritzguss

  • 1. Wenn die Formkavität schlecht bearbeitet ist, wie z. B. Narben, Mikrolöcher, Abrieb, Rauhigkeit usw., reflektiert sie unweigerlich auf den Kunststoffteilen und lässt die Kunststoffteile schlecht glänzen. Dazu muss die Form sorgfältig bearbeitet werden, um die Kavitätenoberfläche mehr Kleine Rauheit, Verchromung kann bei Bedarf poliert werden.
  • 2. Bei Ölflecken, Wasserflecken auf der Oberfläche der Kavität oder zu viel Trennmittel wird die Oberfläche des Kunststoffteils dunkel und matt. Dazu sollten die Öl- und Wasserflecken rechtzeitig entfernt und das Trennmittel in begrenzter Menge verwendet werden.
  • 3. Ist der Entformungswinkel des Kunststoffteils zu klein, lässt es sich schwer entformen oder die Kraft beim Entformen ist zu groß, damit die Oberfläche des Kunststoffteils den besten Glanz hat. Erhöhen Sie dazu den Entformungswinkel.
  • 4. Wenn die Absaugung der Form schlecht ist, verbleibt zu viel Gas in der Form, was ebenfalls zu schlechtem Glanz führt. Prüfen und korrigieren Sie dazu die Formabsaugung.
  • 5. Wenn die Querschnittsfläche des Angusses oder Angusskanals zu klein ist oder sich plötzlich ändert, wird die Scherkraft beim Einfließen der Schmelze zu groß und sie fließt in turbulenter Dynamik, was zu einem schlechten Glanz führt. Dazu sollten Anschnitt und Angusskanal entsprechend vergrößerte Querschnittsfläche sein.

2. Spritzgussverfahren

  • 1. Bei zu geringer Einspritzgeschwindigkeit ist die Oberfläche des Kunststoffteils nicht dicht und der Glanz ist schlecht. Dazu kann die Einspritzgeschwindigkeit entsprechend erhöht werden.
  • 2. Bei dickwandigen Kunststoffteilen wird bei unzureichender Kühlung die Oberfläche behaart und der Glanz dunkel. Dafür sollte das Kühlsystem verbessert werden.
  • 3. Bei ungenügendem Haltedruck und zu kurzer Haltezeit ist die Dichte des Kunststoffteils ungenügend und der Glanz gering. Dazu sollten der Nachdruck und die Nachhaltezeit erhöht werden.
  • 5. Wenn die Schmelztemperatur zu niedrig ist, wird die Fließfähigkeit schlecht, was leicht zu einem schlechten Glanz führt. Dazu sollte die Schmelzetemperatur entsprechend erhöht werden.
  • 6. Bei Kunststoffteilen aus kristallinem Harz wie PE, PP, POM usw. führt eine ungleichmäßige Abkühlung zu einem schlechten Glanz. Dafür sollte das Kühlsystem verbessert werden, damit es gleichmäßig gekühlt wird.
  • 7. Wenn die Einspritzgeschwindigkeit zu hoch und der Angussquerschnitt zu klein ist, ist der Bereich um das Gussstück dunkel und hat einen schlechten Glanz. Dazu kann die Einspritzgeschwindigkeit entsprechend reduziert und die Angussquerschnittsfläche vergrößert werden.

3. Rohstoffe

  • 1. Der große Unterschied in der Partikelgröße der Rohmaterialien erschwert eine gleichmäßige Plastifizierung und der Glanz ist schlecht. Dazu sollten die Rohstoffe gesiebt werden.
  • 2. Den Rohstoffen werden zu viele Recyclingmaterialien oder Düsenmaterialien zugesetzt, was die gleichmäßige Plastifizierung der Schmelze beeinträchtigt und zu schlechtem Glanz führt. Dazu sollte der Anteil an Recyclingmaterialien oder Düsenmaterialien reduziert werden.
  • 3. Einige Rohstoffe zersetzen sich und verändern ihre Farbe während der Temperatureinstellung und verursachen einen schlechten Glanz. Hierfür sollten Materialien mit besserer Temperaturbeständigkeit verwendet werden.
  • 4. Der Gehalt an Feuchtigkeit oder flüchtigen Stoffen in den Rohstoffen ist zu hoch, die sich beim Erhitzen zu Gas verflüchtigen und in der Kavität kondensieren und schmelzen, was zu einem schlechten Glanz der Kunststoffteile führt. Dazu sollten die Rohstoffe vorgetrocknet werden.
  • 5. Die Dispergierbarkeit einiger Additive ist zu schlecht und der Glanz der Kunststoffteile ist schlecht. Hierfür sollten die Additive mit besseren Fließeigenschaften verwendet werden.
  • 6. Die Rohmaterialien sind mit Fremdstoffen, verschiedenen Materialien oder unverträglichen Materialien vermischt und können nicht gleichmäßig mit den Rohmaterialien vermischt und geschmolzen werden, was zu einem schlechten Glanz führt. Dafür sollten diese sonstigen Materialien vorab strikt ausgeschlossen werden.
  • 7. Wenn die Schmiermittelmenge zu gering ist, ist die Fließfähigkeit der Schmelze schlecht und die Oberfläche des Kunststoffteils nicht dicht, was zu einem schlechten Glanz führt. Dazu sollte die Schmiermittelmenge entsprechend erhöht werden.

Link zu diesem Artikel:Wie können ABS-Spritzgussteile die Helligkeit erhöhen?

Nachdruck-Erklärung: Sofern keine besonderen Hinweise vorliegen, sind alle Artikel auf dieser Seite Originale. Bitte geben Sie die Quelle für den Nachdruck an: https://www.cncmachiningptj.com/,thanks!


Wie können ABS-Spritzgussteile die Helligkeit erhöhen?3-, 4- und 5-Achsen-Präzision CNC-Bearbeitung Dienstleistungen für Aluminiumbearbeitung, Beryllium, Kohlenstoffstahl, Magnesium, Titanbearbeitung, Inconel, Platin, Superlegierung, Acetal, Polycarbonat, Fiberglas, Graphit und Holz. Kann Teile bis zu einem Drehdurchmesser von 98 Zoll bearbeiten. und +/-0.001 Zoll Geradheitstoleranz. Zu den Prozessen gehören Fräsen, Drehen, Bohren, Bohren, Gewindeschneiden, Gewindeschneiden, Umformen, Rändeln, Senken, Senken, Reiben und Laser schneiden. Sekundäre Dienstleistungen wie Montage, Spitzenlosschleifen, Wärmebehandlung, Plattieren und Schweißen. Prototyp und Klein- bis Großserienfertigung mit maximal 50,000 Einheiten angeboten. Geeignet für Fluidtechnik, Pneumatik, Hydraulik und Ventil Anwendungen. Bedient die Luft- und Raumfahrt-, Flugzeug-, Militär-, Medizin- und Verteidigungsindustrie. PTJ wird mit Ihnen Strategien entwickeln, um die kostengünstigsten Dienstleistungen anzubieten, die Ihnen helfen, Ihr Ziel zu erreichen. Willkommen bei uns ( [email protected] ) direkt für Ihr neues Projekt.