Obwohl wir Anbieter von Druckguss und Zerspanung in China sind, arbeiten wir sehr gerne mit vielen deutschen Kunden zusammen

+86 0769 82886112

Wie revolutioniert der 3D-Druck das Gesundheitswesen?

Wie revolutioniert der 3D-Druck das Gesundheitswesen?

1983 baute Chuck Hall, der Vater des 3D-Drucks, den weltweit ersten 3D-Drucker und druckte damit einen kleinen Augenspülbecher.

Dies ist nur eine Tasse, klein und dunkel, sieht sehr gewöhnlich aus, aber diese Tasse ebnete den Weg für die Revolution. Nun verändert diese Technologie die Medizinbranche auf dramatische Weise.

Da die Kosten im Gesundheitswesen in den Vereinigten Staaten weiter in die Höhe schnellen und keine politische Lösung in Sicht ist, könnte diese Technologie dringend benötigte Erleichterung bringen.

Im Folgenden sind nur einige Beispiele aufgeführt, wie der 3D-Druck die Medizinbranche verändert hat.

Personalisierte Prothese

Zuvor berichtete 3D Tiger über die Geschichte von Amanda Boxtel. Da Amanda Boxtel in der Taille gelähmt war und einen Roboteranzug von Ekso Bionics benutzte, konnte sie einige Übungen im Rahmen ihrer Möglichkeiten durchführen, aber das Tragen war sehr unangenehm. Und es kann nicht die Symmetrie und Bewegungsfreiheit wie andere haben.

Im Gegensatz zu anderen traditionellen Restaurationen, die von anderen traditionellen Fabriken hergestellt werden, werden 3D-gedruckte Restaurationen für jeden Benutzer individuell angepasst. Durch die digitale Erfassung der einzigartigen Dimensionen von Amanda konnte der Hersteller sie wie ein Schneider zu einem maßgeschneiderten Anzug schneidern und ein schönes, leichtes Design kreieren, das zu Amandas Figur passte.

verwendet jetzt dieselbe Technologie, um Skoliose-Orthesen, Prothesen und andere Produkte mit konformer Beatmung herzustellen.

Bioprinting und Tissue Engineering

In einem Artikel, der in der neuesten Ausgabe des Australian Journal of Medicine veröffentlicht wurde, führte der Chirurg Jason Chuen seine Kollegen zu wichtigen technologischen Durchbrüchen, die möglicherweise die Notwendigkeit menschlicher Organtransplantationen beseitigen könnten. So funktioniert es:

3D-Druck ist das computergesteuerte Stapeln bestimmter Materialien (meist Kunststoff- oder Metallpulver), bis das Endprodukt fertiggestellt ist, sei es ein Spielzeug, eine Sonnenbrille oder eine Skoliose-Orthese. Die Medizin verwendet dieselbe Technologie, um winzige Organe oder „Organoide“ zu konstruieren, jedoch mit Stammzellen als Produktionsmaterial. Sind diese Steroide erst einmal aufgebaut, können sie in Zukunft im Körper des Patienten wachsen und bei Organversagen wie Niere oder Leber transplantiert werden.

3D-gedruckte Haut für Verbrennungsopfer

Das mag unglaublich klingen, aber seine Auswirkungen und Kosteneinsparungen machen den Durchbruch der 3D-Drucktechnologie in diesem Bereich besonders groß. Verbrennungsopfer haben seit Jahrhunderten nur äußerst begrenzte Möglichkeiten, ihre verletzte Haut zu heilen. Eine Hauttransplantation ist schmerzhaft und belastet auch das Aussehen; Hydrotherapielösungen haben eine begrenzte Wirkung. Aber spanische Forscher haben jetzt die 3D-Drucktechnologie übernommen, um einen Prototyp eines biologischen 3D-Druckers zu zeigen, der menschliche Haut herstellen kann. Die Forscher verwendeten Biotinten aus menschlichem Plasma und Materialien, die aus Hautbiopsiegewebe gewonnen wurden, um ihre Forschung durchzuführen. Sie konnten in etwa einer halben Stunde etwa 100 Quadratzentimeter menschlicher Haut drucken. Die Auswirkungen dieser Technologie auf Verbrennungsopfer sind endlos.

Pharmakologie

Schließlich hat der 3D-Druck das Potenzial, den pharmazeutischen Bereich zu revolutionieren und das tägliche Leben von Patienten mit mehreren Krankheiten erheblich zu vereinfachen. Viele von uns nehmen Dutzende von Tabletten pro Tag oder Woche ein, und die Interaktion zwischen den Tabletten und der Zeitpunkt der Einnahme können die Patienten bis zu einem gewissen Grad erschöpfen.

Aber 3D-Druck ist der Inbegriff von Präzision. Im Gegensatz zu herkömmlich hergestellten Kapseln können 3D-gedruckte Pillen mehrere Medikamente gleichzeitig enthalten, jede mit einer anderen Freisetzungszeit. Dieses sogenannte „Polypill“-Konzept wurde für Diabetiker getestet und ist vielversprechend.

Bottom line

In der medizinischen Welt sind Behandlungen, Organe und Geräte untrennbare Bestandteile und werden mit Hilfe der 3D-Drucktechnologie revolutionäre Veränderungen erfahren. Mit der Erhöhung der Genauigkeit, Geschwindigkeit und Kostenreduzierung wird die Art und Weise, wie wir unsere Gesundheit behandeln und verwalten, nie mehr dieselbe sein.

Link zu diesem Artikel:Wie revolutioniert der 3D-Druck das Gesundheitswesen?

Nachdruck-Erklärung: Sofern keine besonderen Hinweise vorliegen, sind alle Artikel auf dieser Seite Originale. Bitte geben Sie die Quelle für den Nachdruck an: https://www.cncmachiningptj.com/,thanks!


Wie revolutioniert der 3D-Druck das Gesundheitswesen?3-, 4- und 5-Achsen-Präzision CNC-Bearbeitung Dienstleistungen für Aluminiumbearbeitung, Beryllium, Kohlenstoffstahl, Magnesium, Titanbearbeitung, Inconel, Platin, Superlegierung, Acetal, Polycarbonat, Fiberglas, Graphit und Holz. Kann Teile bis zu einem Drehdurchmesser von 98 Zoll bearbeiten. und +/-0.001 Zoll Geradheitstoleranz. Zu den Prozessen gehören Fräsen, Drehen, Bohren, Bohren, Gewindeschneiden, Gewindeschneiden, Umformen, Rändeln, Senken, Senken, Reiben und Laser schneiden. Sekundäre Dienstleistungen wie Montage, Spitzenlosschleifen, Wärmebehandlung, Plattieren und Schweißen. Prototyp und Klein- bis Großserienfertigung mit maximal 50,000 Einheiten angeboten. Geeignet für Fluidtechnik, Pneumatik, Hydraulik und Ventil Anwendungen. Bedient die Luft- und Raumfahrt-, Flugzeug-, Militär-, Medizin- und Verteidigungsindustrie. PTJ wird mit Ihnen Strategien entwickeln, um die kostengünstigsten Dienstleistungen anzubieten, die Ihnen helfen, Ihr Ziel zu erreichen. Willkommen bei uns ( [email protected] ) direkt für Ihr neues Projekt.