So berechnen Sie die Tonnage des Druckgusses


Berechnungsformel

Die Berechnungsformel für die Auswahl der Druckgussmaschine: Druckgussmaschine Schließkraft (t) = 1.4 * projizierte Gussfläche * Verhältnis der projizierten Fläche des Druckgusses-der orthografisch projizierten Fläche des Druckgusses * Modul (CM2).

Die Tonnage der Druckgussmaschine wird durch die Schließkraft der Maschine angegeben.

Da die Druckgusslegierung im „Hochgeschwindigkeits- und Hochdruck“-Zustand gestanzt wird, kommt es bei nicht fest verriegelter Druckgussmaschine zu ernsthaftem Materialflug, was zu versteckten Gefahren von Arbeitsverletzungen, unordentlichen Stellen und schlechter Qualität führt von Gussteilen.

Die Berechnungsformel für die Auswahl der Druckgussmaschine für Druckgussteile lautet wie folgt:

  • Druckgussmaschine Schließkraft (t)=1.4*Projizierte Gießfläche*spezifischer Druck
  • Gießen projizierte Fläche-orthografische projizierte Fläche des Druckgusses * Modul (CM2)

Wenn Sie die Druckgussmaschine nach Gewicht oder Größe separat auswählen

Du kannst das:

Größe: Im Allgemeinen die Gießfläche des Produkts (einschließlich des Gießsystems), die Einheit wird in cm berechnet, geteilt durch 2.5, und die erhaltene Zahl ist die Mindesttonnage.
Gewicht: Es ist notwendig, das maximale Gießvolumen der Maschine zu kennen. Viele Maschinenparameter unterscheiden sich von der tatsächlichen Maschinenkonfiguration des Materialrohrs und der Suppenmaschine. Das theoretische Gießvolumen von 1250 Tonnen beträgt beispielsweise 13-25.4 kg. Tatsächlich haben viele Druckgussmaschinen nur das maximale Gießvolumen von 10-12 kg; Der Werksparameter von 1600 Tonnen beträgt 17-32 kg Gießvolumen, was tatsächlich etwa 16-20 kg entspricht (je nach Werkskonfiguration).

Die Tonnage der Druckgussmaschine ist die Schließkraft der Druckgussmaschine, nicht die Schließkraft. Die Schließkraft der Druckgießmaschine wird durch die Schließkraft des Schließzylinders und des Kniehebelkraftaufweitungsmechanismus realisiert, nicht die Kraft des Schließzylinders. Die Tonnage der Druckgussmaschine bezieht sich auf die gesamte projizierte Fläche des Druckgussteils (einschließlich der projizierten Fläche des Druckgussteils, Schlackensack, Querkanal, Anguss und Kuchen ), ist es am besten, die genaue projizierte Fläche zu berechnen, anstatt den Koeffizienten zu verwenden. Da der Produktkoeffizient von großen Teilen nicht zu hoch sein darf und der Produktkoeffizient von kleinen Teilen höher ist, ist es genauer, die Schließkraft basierend auf der tatsächlichen projizierten Fläche der Form zu berechnen. Die Wahl des Gießdrucks hängt von der Komplexität des Gusses ab und liegt im Allgemeinen im Bereich von 500 bar bis 800 bar.

Da die Druckgusslegierung im „Hochgeschwindigkeits- und Hochdruck“-Zustand gestanzt wird, kommt es bei nicht fest verriegelter Druckgussmaschine zu ernsthaftem Materialflug, was zu versteckten Gefahren von Arbeitsverletzungen, unordentlichen Stellen und schlechter Qualität führt von Gussteilen.

Daher kann die Druckgussmaschine eine Formkraft von 160 t bereitstellen, und die Druckgussmaschine wird als 160 t bezeichnet.

Tatsächlicher Betrieb von Druckgusstonnage berechnenCalc

Mein Produkt ist xx Gramm und die Größe ist xx*xx mm. Welche Maschinengröße sollte ich verwenden, um es zu drucken? „——Dies ist ein häufiges Problem bei der Auswahl von Druckgussmaschinen.

Die Auswahl der Druckgussmaschine umfasst grob drei Aspekte:

  • 1. Die Tonnage der Druckgussmaschine hängt davon ab, ob das Material fliegt
  • 2. Formgröße, die davon abhängt, ob die Form auf der Druckgussmaschine installiert werden kann

Gießmenge, die davon abhängt, ob das Produkt geformt werden kann

Wie berechnet man die Produktmaschinentonnage?

Bezüglich des Problems der Berechnung der Tonnage einer Druckgussmaschine ist es schwer zu sagen, dass es nicht schwierig ist, aber es ist nicht leicht zu sagen, dass es einfach ist. Solange Sie den Zusammenhang verstehen, ist es einfach, die für das Produkt erforderliche Maschinentonnage zu berechnen.

Bestimmen Sie zuerst ein solches Konzept

Die Tonnage der Druckgussmaschine bezieht sich auf die Schließkraft der Druckgussmaschine

Die Schließkraft ist der erste Parameter, der bei der Auswahl einer Druckgussmaschine bestimmt werden muss. Die Rolle der Schließkraft besteht hauptsächlich darin, die Aufwölbungskraft in der Kavität zu überwinden, die Form zu verriegeln, das Spritzen der Metallschmelze zu verhindern und die Maßhaltigkeit des Gussstücks sicherzustellen.

Zurück zur Ausgangsfrage, wie berechnet man die Schließkraft der Druckgussmaschine? Betrachten Sie zunächst die folgende Formel:

Druckgussmaschine Schließkraft>Formöffnungskraft F1×1.1

Was ist also die Formöffnungskraft und wie berechnet man sie?

Die Formöffnungskraft bezieht sich auf die Kraft, die auf die Kavität einwirkt, um die Form während der Druckgussproduktion aufzuweiten. Die Formöffnungskraft kann nach folgender Formel ermittelt werden:

Gießfläche × Gießdruck

So berechnen Sie die Tonnage des Druckgusses

Gießbereich A1=a1+a2+a3+a4=Kuchenbereich + Angussbereich + Produktbereich + Schlackensackbereich

Flächenschätzung Wenn die Form noch nicht vollständig konstruiert ist, kennen wir nur die projizierte Fläche a3 des Produkts und schätzen sie

  • a2=0.21a3
  • a4=0.12a3

Die Fläche der Torte richtet sich nach dem Punsch

Formöffnungskraft F1=Gießdruck Pp×Gießfläche A1+Neutronenkomponentenkraft Fc (Berechnung der Formöffnungskraft mit Schieber)

Wenn es Schiebeneutronen gibt, müssen Neutronenmoleküle berechnet werden

So berechnen Sie die Tonnage des Druckgusses

Neutronenrückstellkraft Fr=Produktfläche Ac×berechneter Gießdruck×75%

Neutronenkomponentenkraft Fc=Neutronenrückkehrkraft Fr×tanθ

Mold opening force F1=(a1+a2)×Pp+a3×Pp×0.75+a4×Pp×0.25+Fc

Gießdruckverteilung:

Da die Temperatur der Form nicht geeignet ist und die Druckübertragung nicht gleichmäßig ist, wird der auf jedes Teil ausgeübte Druck wie folgt klassifiziert und berechnet:

  • Produktabteilung=berechneter Gießdruck×75%
  • Schlackensackquerschnitt = berechneter Gießdruck × 25 %
  • Kuchen, Angussteil = berechneter Gießdruck × 100 %

Abschätzung des Gießdrucks:

Aluminium: Die Luftdichtheitsanforderung liegt im Allgemeinen über 80 MPa, andere 60 MPa

Zink: ca. 30MPa

Die Schließkraft muss mindestens das 1.1-fache der Formöffnungskraft betragen. Wenn die Formöffnungskraft größer als die Schließkraft ist, treten wahrscheinlich Grate (kurzer Schuss) und Übermaß auf, und die eigentliche Produktion kann nicht durchgeführt werden.

Zusammenfassend ergibt sich die endgültige Berechnungsformel der Druckgussmaschinentonnage:

Schließkraft> Formöffnungskraft × 1.1 = Gießfläche × Gießdruck = (Kuchenfläche + Angussfläche + Produktfläche + Schlackensackfläche) × Gießdruck × 1.1

Druckgießmaschine Tonnage = Schließkraft/10, Schließkrafteinheit ist KN


Bitte bewahren Sie die Quelle und Adresse dieses Artikels für den Nachdruck aufSo berechnen Sie die Tonnage des Druckgusses 


Minghe Casting Company widmet sich der Herstellung und Bereitstellung von hochwertigen und leistungsstarken Gussteilen (die Palette der Metalldruckgussteile umfasst hauptsächlich mainly Dünnwandiger Druckguss,Heißkammerdruckguss,Kaltkammerdruckguss), Runder Service (Druckguss-Service,CNC-Bearbeitung,Formenbau,Oberflächenbehandlung). Alle kundenspezifischen Aluminium-Druckguss-, Magnesium- oder Zamak/Zink-Druckguss- und andere Gussanforderungen können uns gerne kontaktieren.

So berechnen Sie die Tonnage des Druckgusses

Unter der Kontrolle von ISO9001 und TS 16949 werden alle Prozesse durch Hunderte von fortschrittlichen Druckgussmaschinen, 5-Achsen-Maschinen und anderen Einrichtungen durchgeführt, von Blasgeräten bis hin zu Ultraschall-Waschmaschinen.Minghe verfügt nicht nur über fortschrittliche Ausrüstung, sondern auch über professionelle Team aus erfahrenen Ingenieuren, Bedienern und Inspektoren, um das Design des Kunden zu verwirklichen.

So berechnen Sie die Tonnage des Druckgusses

Auftragsfertigung von Druckgussteilen. Zu den Fähigkeiten gehören Kaltkammer-Aluminium-Druckgussteile von 0.15 lbs. bis 6 lbs., Schnellwechseleinrichtung und Bearbeitung. Mehrwertdienste umfassen Polieren, Vibrieren, Entgraten, Kugelstrahlen, Lackieren, Plattieren, Beschichten, Montage und Werkzeugbau. Zu den Materialien, mit denen gearbeitet wird, gehören Legierungen wie 360, 380, 383 und 413.

So berechnen Sie die Tonnage des Druckgusses

Unterstützung bei der Konstruktion von Zinkdruckguss / gleichzeitige Engineering-Dienstleistungen. Auftragsfertigung von Präzisions-Zink-Druckgussteilen. Es können Miniaturgussteile, Hochdruck-Kokillengussteile, Mehrschieber-Kokillengussteile, konventionelle Kokillengussteile, Einzel- und Einzeldruckgussteile sowie hohlraumdichte Gussteile hergestellt werden. Gussteile können in Längen und Breiten bis zu 24 Zoll in +/-0.0005 Zoll Toleranz hergestellt werden.  

So berechnen Sie die Tonnage des Druckgusses

ISO 9001: 2015 zertifizierter Hersteller von Magnesium-Druckguss. Zu den Fähigkeiten gehören Hochdruck-Magnesium-Druckguss bis zu 200 Tonnen Heißkammer und 3000 Tonnen Kaltkammer, Werkzeugdesign, Polieren, Formen, Bearbeitung, Pulver- und Flüssiglackierung, vollständige Qualitätssicherung mit KMG-Fähigkeiten , Montage, Verpackung & Lieferung.

So berechnen Sie die Tonnage des Druckgusses

ITAF16949-zertifiziert. Zusätzlicher Casting-Service inklusive Feinguss,Sandguss,Schwerkraftguss, Verlorener Schaumguss,Schleuderguss,Vakuumgießen,Dauerguss,.Zu den Fähigkeiten gehören EDI, technische Unterstützung, Volumenmodellierung und Sekundärverarbeitung.

So berechnen Sie die Tonnage des Druckgusses

Gussindustrie Teile-Fallstudien für: Autos, Fahrräder, Flugzeuge, Musikinstrumente, Wasserfahrzeuge, optische Geräte, Sensoren, Modelle, elektronische Geräte, Gehäuse, Uhren, Maschinen, Motoren, Möbel, Schmuck, Vorrichtungen, Telekommunikation, Beleuchtung, medizinische Geräte, Fotogeräte, Roboter, Skulpturen, Tongeräte, Sportgeräte, Werkzeuge, Spielzeug und mehr. 


Was können wir Ihnen als nächstes helfen?

∇ Zur Startseite gehen für Druckguss China

Gussteile– Finden Sie heraus, was wir getan haben.

→Bewertete Tipps zu Druckgussdienste


By Minghe Druckgusshersteller |Kategorien: Hilfreiche Artikel |Material Tags: , , , , , ,Bronzeguss,Casting-Video,FIRMENGESCHICHTE,Aluminiumdruckguss |Kommentare deaktiviert

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.